Sie sind hier: Barrierefrei Einricht.. / Ausbau- und Einrichtu..

Betriebe in Ihrer Nähe

Login für Innungstischler

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

Beim Login beachten!

Sollten Ihnen Ihre Login-Daten nicht bekannt sein, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Landesverband.

Kontakt

Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen
Landesinnungsverband
Kontakt
 
Fachverband Tischler Nord
Hamburg/Schleswig-Holstein

Kontakt

Lehrstellen/Praktika

TSD-Ausbildungsblog

Barrierefreie Küchen erleichtern den Alltag, indem beispielsweise die Arbeitsflächen soviel Bein-Freiraum bieten, dass alle Tätigkeiten (wie Kochen, Spülen) auch im Sitzen ausgeführt werden können.
<br />© BrockmannKurzes Antippen oder leichtes Ziehen am Griff genügen, um Schubkästen mit elektrischer Unterstützung automatisch zu öffnen. Das verschafft mehr Bedienungs- und Bewegungsfreiheit für jeden Wohnbereich.
<br />© BlumHebe-Schiebe-Elemente erhöhen die Wohnqualität. Das gilt insbesondere in Verbindung mit Antriebssystemen, die die Fensterriesen automatisch auf- und zufahren sowie ent- und verriegeln.
<br />© Siegenia AubiStolperfallen müssen nicht sein. Insbesondere an Übergängen von drinnen nach draußen sorgen technisch anspruchsvolle Lösungen wie eine Magnettürdichtung für völlige Schwellenfreiheit.
<br />© AlumatViel Platz für Kleidung bis in die letzte Nische – dabei helfen Gleittüren, die beim Öffnen sich clever vor die nächste Tu?r legen und nicht im Weg stehen. Der Raum vor dem Schrank bleibt frei und kann noch genutzt werden.
<br />© Handwerker BörseGutes Schrankinnenleben zeichnet sich durch praktische Helfer aus. Liftsysteme zum Beispiel holen Kleiderstangen auf eine ergonomische Höhe herunter und können auch hoch oben im Schrank angebracht werden.
<br />© Häfele

Ihr Tischler als Partner für Barrierefreie Einrichtung

Von cleveren Küchenschränken mit extra Stauraum über höhenverstellbare Tische oder Betten bis hin zu elektronischen Helfern, mit denen sich Türen wie von Geisterhand öffnen und schließen: Intelligente Wohnungseinrichtungen stellen sich auf den Menschen ein – und nicht umgekehrt. Sie schaffen ein Mehr an Lebensqualität – für ältere Menschen genauso wie für jüngere.

Schließlich möchte jeder bis ins hohe Alter in seinem Haus oder seiner Wohnung verbleiben. Dazu braucht er eine Umgebung ohne beeinträchtigende Hindernisse. Barrierefreies Einrichten und Wohnen bietet ein absolutes Plus in Sachen Komfort, es bedeutet ein weitgehend selbstbestimmtes und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter.

Die notwendigen Wohnraumanpassungen und die voraussschauende Berücksichtigung beim Neubau erforderm allerdings einen Spezialisten: einen Tischler, der sich mit möglichen Handicaps bestens auskennt, der Ideen für unkonventionelle Lösungen entwickelt und der sich auf die besonderen Wohnwünsche und -anforderungen Älterer einstellt.