Sie sind hier: Technik / Betriebliches Vorschl..

Betriebe in Ihrer Nähe

Login für Innungstischler

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

Download Info

Bitte beachten Sie:

Um Dokumente öffnen oder speichern zu können, müssen Sie mit Ihrem persönlichen Passwort angemeldet sein.

Datei ist herunterladbar
(öffentlich)

Datei nicht herunterladbar
(Login erforderlich)

Betriebliches Vorschlagswesen und Mitarbeiterbesprechungen

Kennen Sie das auch? Lange Besprechungen und am Ende ist nichts dabei herausgekommen? Das Tischler Nord - Methodenblatt will Ihnen helfen, die Sache auf den Punkt zu bringen und verantwortliche Personen sowie verbindliche Termine zu benennen. Nebenbei kann damit ein sog. "Betriebliches Vorschlagswesen (BVW)" eingeführt werden, dass das Ziel hat, das Ideenpotenzial aller Mitarbeiter - und nicht nur das des Chefs oder der angestellten Techniker und Meister - zu nutzen. Das Methodenblatt in seinen unterschiedlichen Formaten lässt sich vielfältig anwenden:

  • Nachbesprechung von durchgeführten Aufträgen
  • Probleme in der Produktion oder auf der Baustelle
  • Auswertung von Fehlersammellisten (WPK, CE)
  • Besprechung von Reklamationen und Mängeln
  • Systematische Erfassung von Ideen und Verbesserungsvorschlägen oder als Zettel am "Schwarzen Brett"
  • Verbesserung der Betriebsorganisation, der Auftragsabwicklung, der Arbeitsgestaltung und der Ergonomie
  • Bestandteil oder Ausgangspunkt für den "Kontinuierlichen Verbesserungsprozess" (KVP)

Mit seiner Systematik entspricht das Methodenblatt auch einer Gefährdungsbeurteilung, so dass es bspw. zur Auswertung von kleineren Unfällen, Beinahe-Unfällen oder für die Sitzungen des Arbeitsschutz-Ausschusses in größeren Unternehmen (ab 20 Mitarbeiter) eingesetzt werden kann.

Das Blatt kann am "Schwarzen Brett" oder am "Flip-Chart" bis zum nächsten Treffen hängen bleiben, zwischendurch werden vielleicht noch weitere Ideen notiert oder Informationen recherchiert und schließlich wird über die umzusetzenden Maßnahmen entschieden (verantwortliche Person, Termin, ggf. Freistellung, Kosten, verfügbares Budget usw.).

Archiviert wird das Blatt erst dann, wenn tatsächlich die Erledigung vermerkt ist - so lange bleibt es "draußen" für alle Beteiligten sichtbar und ist somit eine tägliche Erinnerung daran, die geplanten Maßnahmen auch in die Tat umzusetzen.

Eine ausführliche Beschreibung bietet das Methodenblatt "Mitarbeiterbesprechungen und betriebliches Vorschlagswesen", welches Sie nachstehend im Download-Bereich finden.

Leere Arbeitsblätter in den Formaten DIN A5, A4, A3, A2, A1 und A0 stehen ebenso nachstehend zur Verfügung.

Betriebliches Vorschlagswesen

pdf
00 Methodenblatt BVW Tischler Nord
57 KB
pdf
01 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA0 aufrecht
49 KB
pdf
02 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA1 aufrecht
49 KB
pdf
03 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA2 aufrecht
49 KB
pdf
04 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA2 quer
53 KB
pdf
05 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA3 aufrecht
21 KB
pdf
06 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA3 quer
21 KB
pdf
07 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA4 aufrecht
21 KB
pdf
08 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA4 quer
21 KB
pdf
09 Arbeitsblatt BVW Tischler Nord DINA5 quer
21 KB